„alternative-energiequellen.info“ ist die Online-Zeitung der Bürgerinitiative BIFUNAE, die sich zum Schutz des Westufers am Starnberger See gegründet hat und sich dort auch mit den Gefahren durch das geplante Tiefen-Geothermie-Kraftwerk Bernried / Höhenried auseinandersetzt.

Kausaler Zusammenhang zwischen Erdbeben in Landau und geothermischer Energiegewinnung

Benachrichtigung

Auszug (Seite 33) aus dem Abschlussbericht der Expertengruppe zum seismischen Ereignis bei Landau vom 15. August 2009:

Die Expertengruppe ist der Meinung, dass ein kausaler Zusammenhang zwischen der Seismizität seit November 2007 im Bereich um Landau, die auch das Erdbeben vom 15.08.2009 beinhaltet, und der geothermischen Energiegewinnung in Landau sehr wahrscheinlich ist, da sowohl ein enger räumlicher als auch ein zeitlicher Zusammenhang gegeben ist.



Anlass für die Einrichtung der Expertenkommission war, dass sich im Umfeld des Geothermiekraftwerks Landau am 15. August 2009 um 14.10 Uhr MESZ ein Erdbeben mit einer Lokal-Magnitude M_L von 2.7 ereignete. Dieses Beben war im ganzen Stadtgebiet von Landau und teilweise im Umkreis spürbar. Das Beben selbst war zusätzlich akustisch mit einem lauten Knall verbunden. Dem folgten vom 13.09. bis 15.09.2009 kleinere Nachbeben, die teilweise ebenfalls verspürt wurden. Vor allem das mit dem Knall verbundene Beben vom 15.08.09 führte zur Verunsicherung der Bevölkerung und zur Frage, ob das Beben auf die Geothermie zurückzuführen ist und wie Geothermienutzung unter diesem Aspekt zu bewerten ist.

Vollständiger Abschlussbericht der Expertengruppe

Erneutes Erdbeben am Sonntagmorgen in Landau
Am frühen Sonntagmorgen (12.12.2010) hat es in Landau ein Erdbeben gegeben, das einige Bürger aus dem Schlaf geschreckt hat.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Howdy,
Translate